Osteopathie für Menschen

Das Einsatzgebiet der Osteopathie sind funktionelle Störungen im Körper mit dem Ziel die primäre Läsion zu finden, damit kompensatorische Ketten unterbrochen werden und schwerwiegende Erkrankungen verhindert oder gelindert werden können.

Wann ist eine osteopathische Behandlung sinnvoll?

Es gibt zahlreiche Problematiken, die  mit großem Erfolg durch Osteopathie behandelt werden können. Hier einige Beispiele:

    • Störungen des Bewegungsapparates:

Dazu zählen funktionelle Beschwerden der Wirbelsäule und der Extremitäten durch Fehlhaltung (Skoliose, Beckenschiefstand, Gelenkschmerzen, Arthrose), so wie muskuläre Störungen (Verspannungen, schiefe Haltung) und Folgen durch Traumen (Schleudertrauma, Stürze, Frakturen, Operationen)

    • Internistische Beschwerden:

Hierzu zählen z.B.  funktionelle Verdauungsstörungen, Aufstoßen,  Sodbrennen, Blähungen, Menstruationsbeschwerden oder das Gefühl von Druck und Enge im Bauch- oder Brustbereich.

Auch funktionell bedingte Erschöpfung, Müdigkeit, Schwindel, Schlafstörungen, Kurzatmigkeit und anderen Symptomen von Stress.

Nicht zu vergessen sind  Folgen von Vernarbungen im Bauch und Brustbereich durch Operationen oder durch Schwangerschaft und Geburt.

    • Beschwerden im Kopfbereich:

Beispielsweise Kiefergelenksprobleme, Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie, Tinnitus, Schluckstörungen und Koordinationsprobleme der Augen.

    • Neurologische Störungen:

Dazu gehören der Hexenschuss so wie die Ischialgie, aber auch Wahrnehmungsstörungen wie Kribbeln, Einschlafgefühl und andere Parästhesie die überall am Körper auftreten können.

 

Sinnvoll wäre jährlich ein bis zweimal eine osteopathische Behandlung als Prophylaxe durchführen zu lassen, um schwerwiegenden Erkrankungen vorzubeugen. So werden Probleme bereits behoben, bevor sie negativen Einfluss auf den Körper ausüben können.

Der Behandlungsablauf wird individuell nach dem Befund abgestimmt. Die Behandlungsfrequenz richtete sich danach wie chronisch eine funktionelle Störung bereits ist. Eine osteopathische Behandlung dauert ca. eine Stunde und die Kosten für eine Therapieeinheit belaufen sich auf 65,00€.

Zurück zur Startseite

JoomShaper